Headshops - Was sind Headshops - Liste mit Headshops

Hauptmenue
Geschichte des Kiffens
Gesetzliche Lage
Wirkung von Kiffen
Toxität von Cannabis
Rauschwirkung von Kiffen
Intensivierung der Wahrnehmung
Gesundheitsrisiken
Negative Pschychische Auswirkung
Latendte Pschyhosen
Gehirnschädigung
Gefahr der Abhängigkeit
Schädigung der Lunge
Kiffer Wörterbuch

Kiffen und Verkehr
Rechtssprechung
MPU

Konsumformen
Konsumformen
Kiffen und andere Drogen

Auswirkungen der Illegalität
Mangelde Qaulitätskontrolle
Gesundheitliche Auswirkungen
Gesellschaftliche Auswirkungen

Kiffe (Cannabis) in der Bevölkerung
Konsum in der Bevölkerung
Headshop

Kiffen und Holland
Amsterdam
Gesetzliche Lage
Coffe Shops

Weitere Drogen
Kokain und Crack
Heroin
LSD
Ecstasy
Schnüffelstoffe und Pilze
Alkohol - Medikamente - Nikotin
Forum - Blog
Kiffer Forum
Kiffer Blog

Extras
Links
Impressum / Kontakt

Besucher

Drogenberarung Info

Als Headshop (oder Head Shop) bezeichnet man meist kleine Läden und Geschäfte, die oft Zubehör für die Cannabis-Szene und szenetypische Produkte verkaufen.

Headshops entstanden in den 60er Jahren aus der Hippie-Kultur in San Francisco. Zunächst siedelten sich die Läden nur im dortigen Szeneviertel Haight-Ashbury an, aber schon bald verteilten sie sich über die ganzen USA, bis sie Anfang der 80er auch in Deutschland auftauchten.
Verkauft werden etwa Wasserpfeifen, Bongs, Vaporizer oder langes Zigarettenpapier (Longpapers) zum Drehen von Joints, aber auch normale Tabakspfeifen. Darüber hinaus werden häufig Aschenbecher, Feuerzeuge, Pfeifenreiniger, Poster mit angeblich psychedelischen Farbkombinationen, Rastafari-, Hanfblatt- oder mittelalterlich-mythologischen Motiven, seltener auch entsprechend bedruckte Kleidung und Reggae-Musik angeboten.
Headshops sind in Deutschland legal, solange die Drogen selbst dort nicht verkauft werden. In einigen anderen Ländern sind sie allerdings illegal, wie zum Beispiel in Frankreich, wenn Feinwaagen oder Artikel mit einem Hanfblattaufdruck angeboten werden.
ÜBER DIE VERANTWORTUNG DER SHOPBETREIBER FÜR IHRE KUNDEN
Auszug aus dem Buch: Was tun, wenn Cannabis zum Problem wird? Leitfaden für KonsumentInnen, Eltern, LehrerInnen und BeraterInnen in der Drogenhilfe (hrsg. v. Birgitta Kolte, Henning Schmidt-Semisch und Heino Stöver)

Was rät die Cannabiswirtschaft Kunden, die Probleme mit ihrem Konsum haben?

Viele Mitglieder des Deutschen Hanf Verbandes (DHV) sind Ladeninhaber, die häufig Kontakte zu Cannabiskonsumenten haben. Vor allem so genannte Head- und Growshops, die Rauchzubehör bzw. Material zur Pflanzenzucht verkaufen, zählen Cannabiskonsumenten zu ihren Kunden. Diese Unternehmer sind zwar nicht ganz gleichzusetzen mit Wirten einer Gaststätte, da sie kein Cannabis verkaufen; eine besondere Verantwortung für ihre Kunden haben sie aber dennoch.
Sicher - nicht alle Shopbetreiber verhalten sich entsprechend oder sind sich dieser Verantwortung überhaupt bewusst. Deshalb hat der DHV ein Interesse daran, das Thema genauer zu betrachten, zu schauen, worin diese Verantwortung überhaupt besteht und was die Leute hinter dem Verkaufstresen tun können, um ihr gerecht zu werden. Und nicht zuletzt will der DHV dazu beitragen, möglichst viele Ladeninhaber für das Thema zu sensibilisieren. Um der Sache auf den Grund zu gehen, habe ich unter anderem ein Interview mit einem Growshopbetreiber geführt, aus dem ich im folgenden häufig zitiere. So wird das Bild eines vorbildlichen Ladens gezeichnet, wie es sicher mehrere in Deutschland gibt. Ich entwerfe also keine Utopie, sondern beschreibe "best practise".

Vorweg sei folgendes gesagt:
Die meisten Cannabiskonsumenten haben kein Problem mit ihrem Cannabiskonsum. Sie kiffen selten oder auch regelmäßig, ohne dadurch in ihrem Leben irgendwie beeinträchtigt zu sein. Es macht ihnen einfach Spaß. Allerdings hat praktisch jeder Cannabiskonsument ein Problem mit der Strafverfolgung. Ständig sind Hanffreunde dem Risiko ausgesetzt, erwischt zu werden und die verschiedensten Schikanen zu erleiden. Das ist das Hauptproblem der meisten Cannabiskonsumenten. Ich führe das nicht im einzelnen aus, da es nicht Gegenstand dieses Buches ist. Es muss aber erwähnt werden, um nicht in Vergessenheit zu geraten - gerade in einer Zeit, in der fragwürdige Wissenschaftler und Medien wieder jeden Kiffer gleich mit einem Bein in der Gosse sehen.

Natürlich gibt es auch Cannabiskonsumenten, die zu viel kiffen. Bei 4 Millionen aktuellen Kiffern bleibt das nicht aus. Dabei muss selbst täglicher Konsum nicht unbedingt ein Problem darstellen. Schwierig wird es, wenn der Konsum und seine Wirkungen negative Auswirkungen auf Schule oder Arbeit und das soziale Umfeld haben. Und das bleibt bei manchem nicht aus, der jeden Tag von morgens bis abends mehrere Gramm Cannabis in seine Lungen zwängt. Insbesondere junge Männer werden so auffällig.

M. (Shopbetreiber): Viele leiden auch unter ihrem Konsum, obwohl sie das nicht im Alltag tun. Ich glaube der Konsum stört viele dann selber, wenn sie merken, dass sie sich mittelfristig und langfristig damit so weit ausbremsen, dass sie nicht mehr voran kommen. Und das ist dann auch so eine Erkenntnis, die viele Leute zu spät ziehen, wenn sie schon im völligen Stillstand sind und dann merken, ich stehe und komm keinen Millimeter mehr voran.
Bei den jungen Kunden ist es natürlich teilweise extrem.
Die Älteren - ich würde jetzt mal eine Grenze ziehen bei 25 - zwischen jung und alt oder erfahren und unerfahren - die Älteren reflektieren das halt doller, weil sie ja auch einfach nicht nur mehr Erfahrung mit Cannabis oder mit irgendwelchen anderen Substanzen oder mit Alkohol haben, sondern einfach allgemein sich selbst besser einschätzen können und sich selbst besser kennen.
Grad bei der Fraktion von 16 bis 22 ist es häufig so, dass die Jungs gar nicht wirklich bewusst reflektieren, wie negativ ihr eigenes Konsumverhalten eigentlich für sie und für ihr Umfeld ist. Das ist ja häufig nicht nur für einen selber schlecht, sondern gerade für das Drumherum... Ich glaube die neue Generation ist da exzessiver, was den Konsum angeht.

Solche Problemkonsumenten fallen in den Shops auf.

Georg Wurth: Also du hast schon manchmal Kunden im Laden, bei denen du den Eindruck hast, dass die zu viel kiffen...

M.: ja, regelmäßig!

GW: Woran machst du das fest?

M.: Das kommt immer auf die Menschen an, viele kennt man ja über Wochen, Monate, Jahre hinweg. Und die siehst du immer wieder. Und weil man sich ja selbst auch mit dem Rauschzustand auskennt, dann siehst du das schon oder spürst es an den Menschen, wie sie sich verändern. Gerade wenn du im Laden Menschen immer mit Abstand nur siehst und nicht ständig siehst, sondern auch die Karriere beobachtest...
Andere Leute erzählen halt ganz offen, dass sie immer unterwegs sind oder zu oft unterwegs sind. Viele thematisieren auch, dass es für sie ein Problem ist. Das ist ein häufiges Thema unter Growern...

GW: Bei solchen Menschen sollte die Verantwortung der Szeneläden ansetzten. Allerdings sind die Shops sehr unterschiedlich von der Problematik betroffen. Ein Growshop in einer Kleinstadt mit älterem Klientel mag keinen einzigen problematischen Kunden haben. Ein Shop in Berlin mit junger Kundschaft, die auch noch von hoher Arbeitslosigkeit betroffen ist, muss aber mit einem hohen Anteil von Kunden in "kritischem Zustand" rechnen. Die Strategien der Geschäfte, damit umzugehen, sind unterschiedlich. Manche verkaufen z.B. generell keine Artikel an unter 18-jährige. Andere Händler verkaufen an problematisch konsumierende Kunden nichts, was irgendwie mit Hanf zu tun haben könnte. Vor allem ist aber eine offene Gesprächskultur wichtig. Auffällige Kunden werden hin und wieder direkt im Laden angesprochen.

M.: Also es gibt auch Fälle, wo ich es bewusst thematisiert habe, auch bei Älteren Leuten gerade, wo ich meine, was geht bei dir, du wirst ja immer breiten wenn du zu mir kommst. Jedes mal, wenn du kommst, siehst du 2 Jahre älter aus. ...das ist nicht gesund. Und wenn viele Leute sich dann auch drauf einlassen und sagen ja und hm und dann erstmal rauskommen...

GW: Die Shops haben ungewöhnlich guten Kontakt zu den Betroffenen und erfreuen sich hoher Glaubwürdigkeit. Das wichtigste ist vermutlich die offene Atmosphäre, die viele Shops ihren Kunden bieten. Es gibt nicht viele Orte, an denen man ungezwungen über Cannabiskonsum reden kann. In Head- & Growshops ist man unter Gleichgesinnten und es stehen kompetente Gesprächspartner zur Verfügung.

M.: Denn bei vielen ist es ja auch so, die haben ja niemanden Unabhängigen wirklich, mit dem sie sich frei und offen über kiffen und über ihr persönliches Problem damit und über alles andere unterhalten können - von daher nehmen das viele gerne an, dass sie manchmal jemanden haben, mit dem sie vernünftig drüber reden können - auch ein Gegenüber, wo sie wissen, der kifft selbst und das ist jetzt nicht der Paulus, sondern jemand, der einfach weiß, wovon er redet.
Das ist ja häufig so, gerade bei den Jüngeren wieder, dann sagt die Mutti und die Tante und der Vati und die Nachbarn, du rauchst zu viel, du rauchst zu viel, gerade in Familien, wo das eh schon bekannt ist, dass das Kind kifft, du rauchst zu viel, du rauchst zu viel. Das sind aber immer so Paulusargumente, die dann kommen, von Leuten die selbst gar nicht kiffen und die im Prinzip überhaupt nicht wissen, worüber sie reden.
Hier haben die Kunden die Möglichkeit, untabuisiert über das Thema zu sprechen. Wo sie einen unabhängigen Part haben, wo sie wissen, da kann ich hingehen, da kann ich mich über meinen eigenen Mist unterhalten, und meine Frau weiß das nicht, meine Mutter, meine Tante, mein Bruder, mein Onkel, meine Mitbewohner, keiner weiß es. Das ist für viele Kunden sicher so und präventiv von daher, dass sie Gespräche führen, die sie sonst wahrscheinlich gar nicht führen würden. Kunden untereinander lernen sich ja auch häufig im Laden kennen, einfach dadurch, dass sie sich am Tresen treffen. Und da ist das dann auch häufig so, dass der eine zum anderen sagt, ich glaub du kiffst zu viel und dann entsteht untereinander ein Gespräch, wie viel rauchst du denn so... und dann kann das z.B. passieren, dass der deutlich ältere sagt, ich rauch abends noch meinen Joint, aber die Zeiten, wo ich 20 Gramm am Tag geraucht hab, sind auch schon seit 10 Jahren vorbei; und dann kommt diese warum...
Vor allem sind das glaub ich Gespräche, wo man seinem Gegenüber einfach mehr glaubt, weil man weiß, das ist authentisch, wo man einfach weiß, das ist ein Mensch, der kennt sich aus, der hat diese Probleme selbst gehabt, der weiß, wovon er redet, der macht das gleiche wie ich und da stimmen einfach die gemeinsamen Nenner.

GW: Die Reflexion des eigenen Verhaltens in dieser Atmosphäre führt häufig zu Verhaltensänderungen. Positiver Einfluss auf die Kunden der Shops ist in einer solchen Atmosphäre nicht nur bei den wenigen Extremkonsumenten zu spüren. Man kann wohl davon ausgehen, dass auch der eine oder andere unauffällige Kunde seinen Konsum dadurch mehr reflektiert und später weniger Gefahr läuft, selbst problematischen Konsum zu entwickeln.
An dieser Stelle muss klargestellt werden, dass es bei dieser Art von Prävention nicht um das Erreichen totaler Abstinenz geht. Das mag zwar für den einen oder anderen die beste Lösung sein, im Großen und Ganzen erscheint aber ein vernünftiger, verträglicher Umgang mit Rauschmitteln das realistischere Ziel zu sein. Wer lebt schon auf Dauer völlig abstinent?

M.: Und bei vielen Leuten ist das dann so, dass sie sagen, ja ist mir klar, ich kiff viel zu viel und gut, dass wir drüber sprechen und eigentlich muss ich mal runterkommen. Und dann erlebt man auch Leute, die mal ein Päuschen einlegen oder mal weniger machen oder sich dann so ne Regel setzten, wie ich rauch nur, wenn es dunkel ist draußen oder sowas, gibt es dann auch viele.

GW: Du hast also schon öfters mal konkret das Gefühl gehabt, dass diese Gespräche mit dir bei den Leuten auch eine Veränderung gebracht hat....

M.: Ja, klar, also das höre ich denn auch von einigen Leuten, dass die mir dann sagen, ja cool, das musste mir mal einer sagen, dem ich das glaube, dass ich zu viel kiffe.

Also ich hatte mal einen Extremfall in Hamburg - ein völlig verstrahlter 16-jähriger, der mit seiner Mutter einkaufen kam. Die war der Meinung, es ist besser, wenn der das zu Hause macht als wenn er sich im Park versorgt und noch andere Sachen angeboten bekommt. Der Fall endete dann aber so, dass die Mutter dann mal wieder mit dem Jungen in den Laden kam und fragte, wie man ihm denn helfen könnte, weil der wirklich jeden Tag nur noch unterwegs war. Und dann fing sie an mit Drogenberatung hier, Drogenberatung da, und ich meinte dann, ich glaube, dass die Drogenberatung nicht wirklich das ist, was euch hilft. Das einzige, was euch hilft, ist, dass er versteht, was er da tut. Und in dem speziellen Fall ist es auch schon so, dass der verstanden hat, was er da macht. Also der hat ein halbes Jahr dann nicht gekifft und das ganz sein gelassen. Und dann auch irgendwann wieder mit Anbauen angefangen und einen ganz angenehmen Umgang mit Cannabis gefunden.

GW: Glaubwürdigkeit und Abstinenzorientierung, das sind wohl die wesentlichen Kritikpunkte der Szene an den Drogenberatungsstellen. Den öffentlichen Hilfeeinrichtungen wird nicht viel zugetraut. Entsprechend selten kommt es deshalb bisher zu Kooperation, obwohl es gelegentlich entsprechende Nachfragen von Kunden gibt.

M.: Ich denke, dass Drogenberatung Cannabis betreffend sowieso immer darauf abzielen muss, einen Umgang mit der Substanz zu finden und nicht die Totalabstinenz herbeizuführen wie es beim Alkohol ist.
Ich denke beim Cannabis und bei den jungen Leuten ist das Problem, dass die sich der Thematik nicht entziehen können und dass der gruppendynamische Druck vom Freundeskreis oder vom Umfeld letztendlich in so einem krassen Gegensatz steht zu dem, was die Drogenberatung sagt, will und vermitteln will, dass Drogenberatung in den meisten Fällen Perlen vor die Säue sind. Weil, bei der Drogenberatung hast du halt einen Drogenberater mit dem du dich unterhältst und im wirklichen Leben siehst du deine 20 Freunde jeden Tag, die es anders sehen als die Drogenberatung.
Alle Menschen, die ich kenne, die bei der Drogenberatung waren, sind alles junge Leute, die über Schule oder Eltern da gelandet sind. Ich kenne einen, der mit 19 von seinen Eltern wegen kiffen in die Drogenberatung geschickt wurde, der hat sich dann verweigert. Da kam die Drogenberatung mit dem Vorschlag, den Abiturienten für ein halbes Jahr aus der Schule zu nehmen und in die stationäre Therapie zu stecken...

GW: Wegen des Kiffens?

M.: Jaja, das ist dann auch passiert und als ich ihn das nächste mal wieder sah, war der der Schatten seiner selbst, auf irgendwelchen Pillen unterwegs, irgendwelche dämpfenden Medikamente aus der stationären Therapie und das sind dann natürlich schon abschreckende Beispiele. Heute ist das aus meinem eigenen Umfeld der Mensch mit den schwersten Drogenproblemen, den ich jemals kennen gelernt habe. Für den ist Hanf heute vollkommen uninteressant. Das gibt es so zum Frühstück mit dem Kaffee zusammen, einen Joint, aber ansonsten ist das alles eher in Richtung Chemie gegangen. Deshalb habe ich eine sehr gespaltene Meinung zu Drogenberatung. Wie du schon eben sagtest, wenn es eine Drogenberatung gäbe, die aufklärend und nicht auf Abstinenz und nicht auf dieses übertriebene Szenario - oh, der arme Kiffer, wir müssten helfen, wir müssen einschreiten - abzielten würde, dann würde das vielen Leuten sicher helfen.
GW: Viele Drogenberatungsstellen haben sicherlich noch erhebliche Defizite im Umgang mit Cannabiskonsumenten. Sie sind eingestellt auf Alkoholiker und Heroinabhängige; mit den Problemen von Kiffern können sie aber häufig wenig anfangen. Die Auswirkungen von extremem Cannabiskonsum sind ganz andere als z.B. bei Heroin, es gibt keine wesentliche körperliche Abhängigkeit und Beschaffungskriminalität dürfte sich auch in Grenzen halten. Auch das übliche Therapieziel "Abstinenz" ist bei Kiffern nicht unbedingt angebracht. Außerdem muss die Beratung von Cannabiskonsumenten nicht unbedingt in eine lang anhaltende Gesprächstherapie ausarten. Eine Schnupperstunde oder Internetberatung reichen für viele schon aus und verringern die Hemmschwelle.
Diejenigen Drogenberatungsstellen, die diese Kriterien erfüllen, sollten von den Shops aber sehr wohl als Partner angesehen werden. Schließlich gerät das Personal der Geschäfte trotz der vielen Gespräche schnell an seine Grenzen, was Zeitaufwand und Intensität der "Betreuung" angeht.
Umgekehrt müssen aber natürlich auch die Drogenberatungsstellen den Wert einer solchen Zusammenarbeit erkennen. Vielerorts gibt es Allianzen verschiedener öffentlicher Stellen, um den Szeneläden das Leben schwer zu machen. Politiker befürchten, dass die Läden den Cannabiskonsum anheizen oder gar selbst dealen. Es gilt also auch hier, viele Vorurteile abzubauen.

Ein weiterer Präventionsaspekt, der von mehreren Growshop-Inhabern genannt wird, ist der Anbau von Cannabis an sich. Das mag überraschen. Schließlich stellt der eigene Anbau eine stabile Versorgung mit Cannabis sicher und die erntebedingte Vorratshaltung kann für einzelne auch negative Aspekte haben. Da aber letztendlich die Versorgung mit Cannabis in Deutschland sowieso stabil ist, überwiegt ein positiver Aspekt: Die "Grower" gehen bewusster mit ihrer Lieblingsdroge um.

M.: Dass der andere Kollege vom Growshop sagte, er hätte in seinem Shop nicht so viel Problemklientel, liegt sicher auch daran, dass die Leute, die sich auch mit der Pflanze an sich auseinandersetzten, allgemein einen viel höheren Wissensstand haben, was Cannabis angeht und viel informationsgeiler sind, also sich mehr Bücher ranholen oder sich eher mit der Biochemie von Cannabis vertraut machen oder auch, was den Wirkmechanismus im Körper angeht. Das ist eine Sache, wo mit der Fachkenntnis auch eine Einsicht entsteht oder ein Bewusstsein dafür, womit man da überhaupt hantiert.

Unter dem Strich bleibt festzuhalten, dass Head- und Growshops einen einzigartigen Zugang zu problematischen Cannabiskonsumenten haben. Durch ihre offene und tabufreie Atmosphäre sowie kompetente, glaubwürdige und szenenahe Ansprechpartner können sie Denkprozesse über Cannabiskonsum bei Menschen anstoßen, die sonst niemand im öffentlichen Raum sinnvoll erreicht.
Diese Erkenntnis soll nun nicht den Eindruck erzeugen, dass Head- und Growshops eine Art verlängerter Arm oder Geheimdienstabteilung der Drogenhilfe sind. Sie sind Teil einer Cannabiskultur, zu der in Deutschland mehrere Millionen Menschen gehören. Abgesehen von der Strafverfolgung verbinden nicht irgendwelche Probleme diese Menschen, sondern die Vorliebe für den Genuss von Hanfprodukten. Knotenpunkt in einer solchen Gemeinschaft zu sein, bedeutet aber auch, auf diejenigen zu achten, denen es mit Hanfkonsum nicht so gut geht. Natürlich handeln nicht alle Ladeninhaber dem entsprechend. Wer sich aber auf Dauer als erfolgreicher Geschäftsmann vor Ort etablieren will, muss auf gute Beratung, Qualität und verantwortungsvollen Umgang mit den Kunden setzen.

Head- und Growshops, deren Besitzer und Angestellte nach den genannten Grundsätzen handeln, können einen wertvollen Beitrag zu einem vernünftigen Umgang mit Cannabis leisten. Und sie können vormachen, wie in Zukunft eine legale Cannabisabgabe aussehen sollte.

Kundenberater statt Verkäufer!
Georg Wurth
Deutscher Hanf Verband
Der Deutsche Hanf Verband versteht sich als Interessenvertretung der Deutschen Hanfwirtschaft und von Privatpersonen, die eine Cannabislegalisierung befürworten.

Linkliste Headshops

Werbung

Headshop.de

In unserem Online Head Shop finden Sie Vaporizer, Grinder, Zigarettenpapier, Blunts, Druckverschlussbeutel und Digitalwaagen. Im Bong Shop Bongs und Wasserpfeifen. Die Homebox ist zur Zeit einer der beliebtesten Artikel in unserem Growshop. Des weiteren bietet der Grow Shop NDL Leuchtmittel (Natriumdampflampen), Aktivkohlefilter, Lüfter, Pollinatoren, Dünger und Nährstoffe von Canna, Hesi, Plagron, Ecolizer, House&Garden und Biobizz. Alles für Indoor Growing und Outdoor Anbau finden Sie also dort. Die weiteren Kategorien sind Shisha und Lifestyle. Im Shisha Shop erhalten Sie Shishas, Orientalische Wasserpfeifen, Wasserpfeifentabak von Nakhla sowie Serbetli und Hayyam.

Rauchpalast.de

Der Spezialist für legale Räuchermischungen und Herbal Highs

Wir sind einer der günstigsten Headshops in Deutschland. Dabei haben wir uns auf Räuchermischungen und Herbal Highs spezialisiert. Ob ihr Scope, Sencation, Happy Caps, Herbal Powder oder andere neue legale Räuchermischungen kaufen bzw. bestellen wollt: Bei Rauchpalast seid ihr genau richtig.

Unser Headshop ist stets bemüht euch die neuesten legalen Räuchermischungen, in Anlehnung an das Vorgängerprodukt Spice, anzubieten. Spice kann man nach dem Verbot der Bundesregierung nicht mehr bei uns bestellen. Wir haben allerdings viele Alternativen zu Spice und erweitern unser Sortiment stets. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr in unserem Headshop bestellen würdet, und sind stets bemüht unsere Kunden schnellstmöglich mit den neuesten Produkten zu versorgen.

Alle Bestellungen in unserem Headshop werden täglich versendet und sind meist am nächsten Tag schon da. Des Weiteren bieten wir als professioneller Headshop Scope, Sencation, Happy Caps und andere Spice- Alternativen auch als Großhandel an. Selbstverständliche wird jede Räuchermischung, die ihr über uns bestellen könnt, neutral versandt.

WeedStore.de

Top Produkt meiner Meinung. Ebenso Ultra Shop und Versand 80Mil. von 5 Sternen. Perfekt...

Bushdoctor : 1070 Wien, Kirchengasse 19

Die Auslagen rechts und links des Eingangs machen klar, dass es sich hier um den richtigen Laden für all jene handelt, die beim Anbau von Pflanzen nichts dem Zufall überlassen wollen: Züchtungs-Hightech für Profis. Im eher nüchtern gestalteten Geschäftslokal setzt sich dieser Eindruck fort, dem optimierten Anbau von Hanf gilt hier das einzige Interesse: Bestrahlungsequipment, biologische Düngemittel und Nützlingskulturen, Mess- und Regeltechnik vom Feinsten. An die 300 verschiedene Samenarten kann man bekommen, einen Mondphasenkalender mit Hinweisen was, wann und wie, eine breite Auswahl an Papers, Filterpapier, Literatur, Hanftaschen und -käppis, sogar Hanfschokolade von der Firma Zotter gibt es. Freundlich wird einem erklärt, dass man hier keine Tipps zum Anbau THC-hältigen Hanfs erwarten darf.

Bushplanet : 1060 Wien, Esterházygasse 32.

Einer der ältesten und etabliertesten Shops in Wien, dementsprechend das Ambiente, das schon irgendwie sehr an Amsterdam erinnert: bunt, hippiemäßig, schräg. Im Erdgeschoß erwarten einen eine äußerst breite Auswahl orgelpfeifenartig angeordneter Wasserpfeifen, ein Regal mit Literatur und Comics, Info über Pilzzucht und die lustigen Schwammerln höchstpersönlich. Das Angebot an sonstigem Zubehör ist etwas unübersichtlich untergebracht. Im Untergeschoß stehen Düngemittel, Bestrahlungslampen und ein Gewächshaus mit duftenden Setzlingen "zur Raumluftaufbesserung" bereit, 13 EURO kostet die Einzelpflanze. 88 Samen stehen auf der Liste, aber nicht alle sind vorrätig. Mit Informationen jeglicher Art wird nicht gegeizt.

CIA Cannabis in Austria : 1080 Wien, Piaristengasse 38.

In den verwinkelten Souterrain-Räumlichkeiten des CIA, die eher einem hochgeheimen Zwischenlager als einem Verkaufslokal gleichen, sind die Hardcore-Heimgärtner und die Anbautechnik-Freaks zu Hause. Der Typus des Profikunden und praktizierenden Homegrowers dominiert: Man weiß, was man will und wie es funktioniert. Blutige Anfänger dürfen mit Gnade rechnen, sie werden über Grundsätzliches gerne und ausführlich aufgeklärt. Reiche Auswahl an Basics für den Anbau, vom Samen bis zum Ventilator. Mit Kinkerlitzchen hält man sich hier hingegen nicht weiter auf, ein paar Papierln zum Drehen, etwas Literatur, das muss reichen. Ausführliche Preislisten, z.T. mit nützlichen Erläuterungen, für Gartenbedarfsartikel und Seeds, aber keine Homepage.

Das Hanfparadies: 8010 Graz, Grazbachgasse 14.

Sehr freundliche und lichtdurchflutete Atmosphäre unter dem Motto "Hier passiert nichts Illegales". Schwellenängste werden durch das Styling minimiert. Böte Ikea neben der Kinderecke auch eine Hanfecke für Eltern an, würde sie wohl ähnlich aussehen. Wer in diesem vierten und jüngsten der Grazer Hanfshops Samen oder Pflanzen kaufen will, wird gleich über die Gesetzeslage aufgeklärt: "Wenn du mir sagst, dass du das rauchen willst, darf ich es dir nicht verkaufen." Ansonsten wird die Kundschaft äußerst geduldig und fachkundig über Gartenarbeit und über die Gesetzeslage von 1961 bis 2002 informiert. Von Töpfen über Erde bis hin zur künstlichen Bewässerungsanlage und dem PH-Messgerät bekommt man alle nötigen Anbauutensilien. Textilien und Nahrungsmittel werden keine angeboten, es gibt aber gekühlte Dosendrinks. Das breiteste Angebot gibt es auf dem Literatursektor, dazu wird gerade auch ein Literaturraum mit Sofas eingerichtet. Ein Katalog zum Durchblättern, aber nicht zum Mitnehmen. Webpage ist im Aufbau. Ab April kann man auch online bestellen.

Perfect World : 1210 Wien, Leopoldauer Straße 1-3

Der zweigeteilte Shop in Transdanubien (Nähe Endstelle U6) öffnet erst am Nachmittag seine Pforten: Raucherzubehör gibt es ab 12 Uhr, der Grow-Bedarf-Shop ist ab 14 Uhr offen. Letzteren hat man sich als großen Steckling-Raum vorzustellen, auf den wenigen verbleibenden Quadratmetern schaukelt der sympathische Chef den Laden. Er hat nicht nur viele gute Tipps, sondern auch komplette Einsteigersets für den Anbau vorrätig. Ums Eck in der Angerer Straße offeriert "Perfect World" in einem liebevoll eingerichteten Lokal eine umfassende Auswahl zum Thema: Hundertschaften an Wasserpfeifen, das legendäre "Hanfbauer"-Bier, einschlägige Lektüre, "Golden Ganja Rum" (mit angesetzten Biohanfblüten), Biohanflebensmittel, Kosmetik. Die Homepage, auf die anstelle der Kataloge verwiesen wird, wäre durchaus noch ausbaufähig.

THC-Shop : 1080 Wien, Alser Straße 19.

Das Geschäft mit den großen Schaufenstern und dem heimeligen Innengewölbe liegt in einer stark studentischen Gegend (der "Coffee Shop" im Nebenhaus führt übrigens keine niederländischen Spezialitäten) Neben einer ordentlichen Auswahl an Lampen, Samen, Dünger etc. gibt es Pfeifen, Hanfkosmetika, hübschen Schnickschnack wie "Hashtrays" und psychedelische Liebesgetränke sowie Shirts und Sweaters mit einschlägigen Sujets. Der Gesetzestext zum Thema Hanfanbau hängt im Geschäft aus, wer sich nach dessen Lektüre noch immer nicht auskennt, wird sehr freundlich beraten. Eine illustrierte Preisliste gibt es für Samen und Homegrow-Zubehör, Homepage demnächst.

The Shop : 1060 Wien, Mariahilfer Straße 117

Im Rahmen eines lockeren Shop-Verbandes, in dem man Skater-Kleidung, Comics und Schmuck erwerben kann, bietet der im hintersten Winkel angesiedelte "Shop" allerlei psychoaktive Pflanzen von Calea Zacatechichi über Sassafras und Wahrsage-Salbei bis zu mittelamerikanischen Pilzen. Auch Hanf kann man hier kaufen, und zwar 20 Sorten an nahrungsergänzenden Samen sowie etwas mehr als 30 Sorten in Form von raumluftverbessernden Stecklingen. Das Angebot an Hanf-Peripherie dieses Headshops im Bioladen-Design hält sich in Grenzen, die Qualität von Information und Aufklärung schwankt innerhalb des Personals stark.

Viva Sativa : 4020 Linz, Goethestraße 6a

Der Shop macht sowohl visuell wie olfaktorisch ein bisschen den Eindruck eines Alternativladens. Obwohl es sich um ein relativ kleines Geschäft handelt, gibt es Kosmetika, Lebensmittel, Bücher, Wasserpfeifen etc. und auch eine sehr umfangreiche Auswahl an Kleidung (von der Socke bis zur Kappe). Dazu ausführliche Infos über den Stand der Legalisierungsdebatte in Österreich, aber auch in anderen Ländern. Es wird darüber belehrt, dass zwar nicht der Verkauf und der Handel mit Hanfsamen strafbar sei, der Hanfanbau aber schon (was nach unseren Informationen nicht stimmt, d. Red.). Es gibt eine Preisliste und eine ausführliche Bücherliste zum Thema Cannabis, außerdem Zeitschriften und Infobroschüren zur freien Entnahme. Gut gestaltete Internetsite mit interessanten Links und Preisliste, bestellt kann auch mittels E-Mail werden.

Was denn . . . : 1030 Wien, Sechskrügelgasse 2

Ein großräumiges, modern gestaltetes Eckgeschäft, in dem früher ein Auto- und dann ein Motorradhändler waren. Bezeichnet sich als "1st Austrian Growshop" und besteht aus einem Erdgeschoß für Anbaubedarf (Same, Erde, Dünger, Lampen usw.) und einem ersten Stock für Paraphernalia, Literatur etc. Hell und nüchtern, wenig Schwellenangst. Die Beratung ist kompetent, geduldig, freundlich, auch reifere Kunden werden geduzt. Man wird auf die Gesetzeslage hingewiesen. Auf die Frage, ob man dann dennoch potentes Gras anbauen dürfe, kann man sich nur selbst einen Reim machen. Vieles für Gärtner und Fans, gute Literaturauswahl, keine "sonstigen" Hanfprodukte. Einen 40 Seiten dicken Katalog gibt es gratis, verschiedene Prospekte ebenfalls, die Homepage ist übersichtlich und zielführend.

Smoketown.de

Werbung

Lange waren die Glasbongs von Bullet Proof in der Versenkung verschwunden, bis jetzt ein neuer Hersteller den Namen übernommen hat und die Bong Modelle in verbesserter Qualität mit allen Exras wie Inside Cut und Panzer Chillum auf den Markt gebracht hat.
Aufgrund der großen Nachfrage nach den Bongs haben wir nur ein kleines Kontingent der Bulltet Proof Eisbongs und Kugelbongs das wir euch günstig anbieten.

Growshop-nu

Wir bieten eine reichhaltige Auswahl bewährter Produkte an Growartikeln, Hanfsamen namhafter Samenbanken sowie Herbal Produkte, Kakteen, Pilzeaufzuchtmittel und Energizer an.

Frische Pilze, Sporen und Pilzgrowboxen sind durch eine gesetzliche Änderung in den Niederlanden nicht mehr erlaubt und können deshalb bis auf weiteres nicht mehr von uns versendet werden.

Wir bitten um Ihr verständnis.

Und nun viel Vergnügen beim Stöbern!

Oberkiffer-de

Daag, en welkom op "de Peijftje"

Weitere Headshops ( Verlinkung folgt ! )

Headshop Number One 72458 Albstadt Im Hof 29 07431-591047
Nature 09456 Annaberg-Buchholz Strasse der Einheit 11 03733-288037
W & W Wasserpfeifen 99310 Arnstadt Markstrasse 17 03628-75246
Agent Orange 63739 Aschaffenburg Landingstr. 12 06021-218400
Orient Express 63739 Aschaffenburg Sandgasse 12 06021-218590
KIF 91275 Auerbach Behälterwiese 9
Die Alternative 26603 Aurich Hafenstrasse 3 04941-967048
Hanf-Basis Naturwaren 57319 Bad Berleburg Poststrasse 13 02751-892298
Rebel 61231 Bad Nauheim Hauptstr. 40 06032-920410
Enjoy Art 23843 Bad Oldesloe Bahnhofstrasse 56 04531-84895
Der Bonghimmel 95444 Bayreuth Von-Römer-Str. 14 0921-512530
Smokit Europe 97493 Bergrheinfeld Hauptstrasse 69 09721-933291
Grashüpfer 97493 Bergrheinfeld Hauptstrasse 69 09721-99808
BongrooM 13086 Berlin Langhansstraße 36 030-96063830
Hanf im Glück 12045 Berlin Wildenbruchstrasse 84 030-6885988
Hemp Galaxy 10559 Berlin Simon Dach Str. 10 030-2916775
Hanf Haus 10115 Berlin Grosse Hamburger Str. 1 030-28097297
Al's Headshop 10439 Berlin Bornholmer Str.2 030-4458672
Highlight Grow and Headshop 10405 Berlin Rykestrasse 46 030-41715868
Tunes Basar 10787 Berlin Budapester Str. 50 030-2619186
WhyNot-Ceramics 10997 Berlin Taborstr. 10 030-6152997
HanfHaus 10999 Berlin Waldemarstr. 33 030-61609841
Turnsystems 12165 Berlin Albrechtstrasse 125 030-66708440
Green Planet 10247 Berlin Grünbergerstrasse 47
Kaya Foundation 10437 Berlin Schliemannstr.26 030-4478677
Gras Grün 10999 Berlin Oranienstr. 183 030-6113190
Flashback 10435 Berlin Wolliner Str. 51 030-44358530
HanfHaus 10999 Berlin Kreuzberg Oranienstr. 192 030-6148102
SunSeed Bank 10999 Berlin Kreuzberg Wiener Str. 19 030-6118156
HanfHaus 10823 Berlin Schöneberg Eisenacherstrasse 71 030-7823169
Ostblock 13086 Berlin Charlottenburger Str.1 0163-8942175
Grow In Berlin 10553 Berlin Tiergarten Kaiserin Augusta Allee 29 030-3443642
Chillfriends 13629 Berlin Siemensstadt Wernerwerkdamm 34 030-38306079
SunSeed Bank 13347 Berlin Wedding Amsterdamer Str. 23 030-45606171
Asia Bazar 33602 Bielefeld Düppelstr. 21
Merlin Bong Glasbläserei 53945 Blankenheim/Eifel An der Hardt 18 02440-1779
Plaisir Glasbläserei 71032 Böblingen Lauchstr. 8c 07031-236676
Zebuana 44787 Bochum Nordring 55 0234-9650496
Galactic Bonn 53111 Bonn Thomas Mann Str.38 0228-698629
Udopea 38100 Braunschweig Karrenführerstr. 1-3 0531-2408780
Record Store Music & Headshop 38100 Braunschweig Friedrich-Wilhelm-Str. 38 0531-6128330
Hanf Kontor Bremen 28203 Bremen Vor dem Steintor 166 0421-707102
Grasshopper 28199 Bremen Langemarkstr. 175 0421-593979
Nirvana 28203 Bremen Sielwall Nr.4 0421-707102
Udopea Versand Zentrale 28309 Bremen Funkschneise 16 0421-417980
Udopea 28203 Bremen Am Dobben 74 0421-75671
Udopea 28195 Bremen Knochenhauerstr. 27 0421-13134
Planet Plant 76646 Bruchsal Rollingenstr.2 07251-980620
Grashüpfer Headshop 50321 Brühl Pastoratstr 2 02232-12043
Rasta Orient Shop 29221 Celle Blumlage 123 0173-9793521
Nirwana 03046 Cottbus Taubenstrasse 1a 0355-794346
Bang Bang 64283 Darmstadt Dieburger Str. 15
Come Back 64283 Darmstadt Elisabethenstr. 56
Grow Shop Darmstadt 64283 Darmstadt Rheinstr.22 06151-953122
Greenvision 06844 Dessau Kurt-Weill-Str. 31 0340-2214172
Join the Party 32758 Detmold Sichterwiese 22 05231-18511
Green Planet 44287 Dortmund Ringofenstr. 37 0231-94531417
Grotedo 44319 Dortmund Gernotstr.16 0231-4447092
Bullet Shop 44135 Dortmund Lütge Brückstr. 3 0231-556440
Nirwana 01097 Dresden Eschenstrasse 9 0351-8015353
Turn Headshop 47051 Duisburg Kasinostrasse 2-4 0203-2984024
H & G Shop 47053 Duisburg-Hochfeld Eigenstr. 67 a
Scale 40213 Düsseldorf Wallstr. 37 0211-325467
Growtech 40227 Düsseldorf Ellerstr. 163 0211-7802808
White Rabbit 40235 Düsseldorf Dorotheenstr. 82 0211-6989170
The Headshop 40213 Düsseldorf Burgplatz 2-3 0211-8549003
Hempzone 26725 Emden Brückstrasse 20 04921-9369856
Werners Headshop 99084 Erfurt Marktstr. 15 0361-6422750
Hanf Center 91054 Erlangen Helmstr. 9
Northsidestore 45329 Essen Altenessenerstr. 448 0201-3191895
African Basar 45127 Essen Steeler Strasse
Shivaseeds 45340 Essen Postfach 240142
Spirit Garden 14612 Falkensee Potsdamer Str. 5 03322-243932
Vorsicht Glas 67227 Frankenthal Am Rosengarten 3
Bope's Drugstore 60437 Frankfurt / Main Bürgerstr. 1 06101-307310
Bope's Planet 60318 Frankfurt / Main Friedberger Landstr.115 069-59795704
The Orange 60316 Frankfurt / Main Günthersburgallee 6 069-41071688
HanfHaus 60316 Frankfurt / Main Berger Str. 87 069-438634
Highlight 60376 Frankfurt / Main Sandweg 39 069-492718
Subcity 60486 Frankfurt / Main Große Seestr.36 069-79302896
Thor's Hammer 65929 Frankfurt / Main Adolf Häuser Str. 3 069-333349
HanfHaus 79100 Freiburg Günterstalstr. 20
Leo-Versand 79098 Freiburg Rathausgasse 21 0761-796269
Flight 13 79104 Freiburg Nordstr. 2
Blauer Hirsch 01705 Freital Dresdner Str. 87 0351-6443895
Tommy's Kruschelkiste 61169 Friedberg Hanauer Str. 12 b 06031-772669
Headshop Holger 34560 Fritzlar Nikolausstr. 11 05622-799165
Cheech & Chong 45879 Gelsenkirchen Kirchstr. 37 0209-148468
Housegrow 45899 Gelsenkirchen Devensstr.67 0209-516840
Massiv 07545 Gera Heinrichstr. 80 0365-8003573
La Rossa 38518 Gifhorn Herzog Franz Str. 26 05371-14492
Highlight 73033 Göppingen Vordre Karlstr. 37 07161-683782
Paradox 73035 Göppingen Papiermühle 39
Smo-King 99867 Gotha / Thüringen Margarethenstr. 15 03621-893114
Headshop Holger 37073 Göttingen Untere-Masch-Str. 16 0551-4886304
Groovy Headshop 37037 Göttingen Kurze Geismar Str.6 0551-484215
Mr. Bongbastic 64823 Groß-Umstadt Am Markt 4 06078-931339
Zustand 51643 Gummersbach Kaiserstrasse 56 02261-288002
Dora's Head & Growshop 33330 Gütersloh Berliner Str. 116 05241-47410
Funtasticum 58095 Hagen Frankfurter Str. 75-77
Frank's Tattoo & Piercing 38820 Halberstadt Johannesbrunnen 12 03941-610050
Ketama Damba 06108 Halle / Saale Ludwig Wucherer Str.28 0345-5224333
Marajan Shop 22765 Hamburg Bahrenfelder Str. 208
Hanfburg 20359 Hamburg Neuer Pferdemarkt 22a 040-43253414
Geier Günstig Headshop 22765 Hamburg Kleine Rainstrasse 6 040-397583
Manali Headshop 21073 Hamburg Lassallestr. 55 040-7650409
Bum Shanka Shop 22765 Hamburg Spritzenplatz 6 040-3903847
Mitali Tee Market 20357 Hamburg Marktstr. 94
Smartshop & Chills 20357 Hamburg Susannenstr. 8 040-43208910
Bong Bong 22525 Hamburg Kieler Strasse 563c 040-5402113
Grow Shop Hamburg 20357 Hamburg Neuer Kamp 19
Marajan Shop 20357 Hamburg Schanzenstrasse 51 040-4308482
Smart & Chill Headshop 22765 Hamburg Kleine Rainstrasse 10 040-39909292
Sensi Soldier 20357 Hamburg Schanzenstrasse 10 040-39901878
Headshop Grasweg 22299 Hamburg Grasweg 5 040-69692727
Udopea 20357 Hamburg Schanzenstrasse 95 040-41912883
Ganesh Baba 22087 Hamburg Mundsburger Damm 52 040-2277722
Brainstorm 21031 Hamburg Sander Damm 43 040-7245616
Heaven Head & Growbazar 63450 Hanau Langstrasse 38 06181-5071204
Knasterbox 63450 Hanau Schnurstr. 11-13 06181-26279
Udopea 30161 Hannover Raschplatz 1 a 0511-1319127
Grow Hannover 30159 Hannover Kestnerstr. 32 0511-5445934
Pat´s Headshop 30165 Hannover Philipsbornstrasse 0511-3500149
Green Heaven 30167 Hannover A.d. Lutherkirche 3 0511-1611569
Euphoria Headshop 30519 Hannover Wichmannstr. 1 0511-833688
Dies + Das 30159 Hannover Passerelle 48 0511-321231
Experience 69117 Heidelberg Plöck 20 06221-616700
Zeitzone 74076 Heilbronn Kleiststr. 1 07131-164852
Highlight 74072 Heilbronn Gartenstr. 31 07131-620181
Tienes Hot Acrylic 45701 Herten-Westerholt Körnerstr. 8 - 10 0209-9773537
K 2 95028 Hof Pfarrstr. 24 09281-142970
Nature Culture GmbH 66424 Homburg Marktplatz 12 06841-150241
AK 47 66424 Homburg Untere Allee 3
Chill Out 37671 Höxter Stummrigestr. 15
Hanfzeichen 55218 Ingelheim Bahnhofstrasse 89 06132-75870
Hanfzeichen 55218 Ingelheim Bahnhofstr. 89 06132-75870
One World Store 25524 Itzehoe Sandberg 98
Werners Headshop 07743 Jena Jenergasse 1 a 03641-420416
Highlight 76137 Karlsruhe Wilhelmstr. 34 0721-389468
Udopea Kassel 34117 Kassel Neue Fahrt 3 0561-7298930
Headshop Holger 34119 Kassel Friedrich Ebert Str.66 0561-8104640
Dock 9 Headshop 24116 Kiel Eckernförder Str. 54 0431-51201
Beat Head Records 24103 Kiel Wilhelminenstr.17
Trancegarden 24114 Kiel Harmsstr. 98 0431-6003969
Headshop 97318 Kitzingen Rosenstr. 17
Hanf Hanf 56068 Koblenz Firmungstr. 19 0261-14064
Scale 50672 Köln Ehrenstrasse 59 0221-253314
Hanf Galerie 50679 Köln Neuhöfferstr. 21 0221-9808947
Galactic Headshop 50672 Köln Maastrichter Str. 5 0221-2579494
Schabanag 53639 Königswinter Hauptstr. 377 02223-909495
Hanf Store 78462 Konstanz Münzgasse 24
Scorpio 47798 Krefeld Südwall 23-25 02151-7818250
Knasterland 07689 Landau / Pfalz Marktstrasse 112 06341-9196
Needful Things 36341 Lauterbach Am Wörth 26 a
Hempzone 26789 Leer Vaderkeborg 16
Wakkahmb 04315 Leipzig Eisenbahnstrasse 6 0341-6991414
Highlife 04129 Leipzig Zschochersche Str. 55 0341-4790379
Kif-Kif 04105 Leipzig Kurt Schuhmacher-Str. 39 0341-9807631
Bong Planet 51373 Leverkusen Küpperstegerstr.22 0214/6026637
Treibhaus 34396 Liebenau Liebenauer Str. 19a 05676-920920
Ehle Glasbläserei 65549 Limburg / Lahn Am Kissel 3 06431-44763
Cyberplanet 88161 Lindenberg Hauptstr. 89 08381-941044
Chillum - The Headshop 23552 Lübeck Hüxstrasse 105 0451-76027
Cabal Eso Headshop 23552 Lübeck Dr. Julius Leber Str. 22 04102-56631
Drea's Saftladen 58511 Lüdenscheid Schremper Str. 14 02351-39281
Green Planet 71634 Ludwigsburg Abelstrasse 49 07141-926071
Ganja Head & Growshop 67063 Ludwigshafen Goethestr. 15a 0621-515222
Ganja 21355 Lüneburg Am Sande 33 04131-402907
Woodstock 39108 Magdeburg Friesenstr. 54 0391-7337385
Unique Headshop 39104 Magdeburg Himmelreichstr. 2 0391-6229994
Der Hänfling 55116 Mainz Gärtnergasse 5 06131-236815
New Asia Headshop 68159 Mannheim F1,10 0621-21471
Hanfladen 68195 Mannheim K 2 25 0621-27128
Toxic 35037 Marburg Wettergasse 20 06421-686192
Headshop Miltenberg 63897 Miltenberg Domkellerei 09371-406950
Magic Hanf 32423 Minden Simeonstr. 25 0571-850860
Pope da Dope 41061 Mönchengladbach Sandradstr. 3-5
Rock Dreams 41061 Mönchengladbach Körnerstr. 6 02161-206045
Mülheimer Hanfladen 45472 Mülheim / Ruhr Hardenbergstr. 18b 0208-430296
Freak Shop 45473 Mülheim / Ruhr Löhstrasse 12 0208-4443952
Mosquito Piercing & more 79379 Müllheim Kraftgasse 7 07631-749300
Green Hope Growshop 80469 München Jahnstr. 42 089-2606809
7th Heaven 80799 München Adalbertstr. 12
Ali Baba 80799 München Amalienstr. 87
Indica 80331 München Tal 18 089-298986
Sweet Smoke 80799 München Türkenstrasse 67 089-2780423
X-Dream 80331 München Leug ins Land 1 089-227864
Highlight 81669 München Balanstr. 13 089-48998753
Natur Oase 81737 München Ottobrunner Str. 13 089-68800611
Aladin Head-Shop 80335 München Dachauer Str. 34 089-54506891
Sitting Bull 48151 Münster Gördelerstr. 55
Planet Earth 48145 Münster Wolbeckerstr. 12a 0251-57997
Indoc 48143 Münster Bahnhofstr. 9 0251-57353
Hope 64839 Münster Frankfurter Str. 20
Hanf-Cultur 17033 Neubrandenburg Neutorstr. 32
Indian Shop 92318 Neumarkt Türmergasse 11 09181-1481
Near Dark 53819 Neunkirchen Wiesengrund 28 02247-3761
Indian Sun 41462 Neuss Pommernstr. 20 02131-547856
Golandsky Peter 96465 Neustadt Arnoldplatz 5 09568-4849
Needful Things 63667 Nidda Schillerstr. 35 06043-401980
Brainwash S.E. 90409 Nürnberg Parkstr. 24 0911-363111
Holzkopf 90403 Nürnberg Albrecht Dürer Str. 16
Grashaus 90443 Nürnberg Rothenburger Str. 50 0911-2727800
Highlight 90443 Nürnberg Hirtengasse 3 0911-2876048
Hanfmagie & Pfeifenzaubereie 72622 Nürtingen Neckarsteige 5 07022-210303
Sunshine Growshop 72622 Nürtingen Neuffenerstr. 11 07022-931616
Growshop 46049 Oberhausen Alleestrasse 145 0208-845243
Freakshop 46045 Oberhausen Saarstr. 59 0208-4445642
Knasterbox 63450 Offenbach Schnurstraße 11 + 13
Alptraum 63069 Offenbach/ Main Cristian-Pleß-Str. 19 069-83836625
Highlight 77652 Offenburg Alte Langstr. 2 0781-9708732
Fantasia 26122 Oldenburg Staulinie 16-17 0441-248282
Mayers Headshop 16515 Oranienburg Stralsunder Strasse 8 03301-206664
Indien Shop 33098 Paderborn Am Westerntor
Snowhill Headshop 66953 Pirmasens Gärtnerstr.55 0176-25179888
Store Berger GbR 08523 Plauen Stresemannstr. 3 03741-225236
Tabakwaren Passow 17291 Prenzlau Stettinerstr.30 03984-6981
Hanfladen 54595 Prüm Spiegelstrasse 13 06551-980994
CheckPoint 66877 Ramstein Landstuhlerstr. 21 06371-943930
Green Paradise 56235 Ransbach-Baumbach Mittlestr. 3 02623-900449
Roots 88212 Ravensburg Untere Breite Str. 33
Rayo Verde 45657 Recklinghausen Kleine Geld Str. 8 02361-182467
Soldout 45657 Recklinghausen Münsterstr. 13 - 15
Hanf-Bob 93047 Regensburg Am Römling 3 0170-5469647
Hempy's Shop 93047 Regensburg Wahlengasse 7 0941-5841091
Phantastica 93047 Regensburg Zandtengasse 2 0941-54284
HanfHaus 72764 Reutlingen Weingärtnerstr. 27 07121-339223
Ohrwurm Recordstore 48431 Rheine Bahnhofstr. 32
Siesta 01589 Riesa Poppitzer Str. 21a 03525-514110
Chillhouse 09247 Roehrsdorf Querstrasse 12 03722-50490
Auszeit 63110 Rodgau Hauptstrasse 139 06106-667368
Unicomundo 07318 Saalfeld/Saale Saalstr.40 03671-615965
Hanfgalerie 66111 Saarbrücken Großherzog-Friedrich-Str.6 0681-9386662
Turn Headshop Saar 66111 Saarbrücken Cecilienstrasse 16 0681-31203
Kawumm 66111 Saarbrücken Kronenstrasse 2 0681-373135
Shivas Tempel 38226 Salzgitter Hasenwinkel 8
Higher Spirit 29640 Schneverdingen Bahnhofstrasse 48 05193-800711
Merlin's Pot 15566 Schöneiche / Berlin Dorfaue 7 030-64388388
Fanal 91126 Schwabach Nürnberger Str. 17
Natural Mystic 73525 Schwäbisch-Gmünd Pfeifergässle 10/12
Miraculix 19053 Schwerin Lübeckerstr. 38 0385-555389
Crazy Headshop 01968 Senftenberg Bahnhofstrasse 31 a 03573-797589
ICS Head & Growshop 57074 Siegen Brüderweg 14 0271-52851
X-tras 72488 Sigmaringen Fürst Wilhelm Str. 4 07571-683223
Alphashop 84359 Simbach/Inn Kirchenplatz 3 08571-924985
Miraculix Hanf & Headshop 74889 Sinsheim Hauptstr. 74 07261-979613
Westernstore Free Spirit 99610 Sömmerda Lange Strasse 21
Leben im Gleichgewicht 42697 Solingen Hildener Str. 43 0212-2640096
Oetti007 Headshop 27367 Sottrum Everinghauser Str.20 04264-836888
Cludi Paraphernalia 67346 Speyer Gutenbergstr. 12a 06232-2890890
Metropol 67346 Speyer St. Georgen Gasse 7 06232-28821
Hanf-Cultur 67346 Speyer Karmeliterstr. 6
NAO's Bongstore 39576 Stendal Schadewachten 29 03931-216842
Legal 18439 Stralsund Frankenwall 27 03831-278520
Hempy's Head Shop 94315 Straubing Koppgasse 6
Hempy's Grow Shop 94315 Straubing Innere Passauer Str. 53 09421-968720
Hempy's Shop 94315 Straubing Koppgasse 6 09421-968720
Blackman 70178 Stuttgart Marienstrasse 11 0711-6200282
Highlight 70376 Stuttgart Quellenstrasse 5 0711-5000060
Metropol 04860 Torgau Spitalstr. 32a 03421-778440
Hanf-Oase 83278 Traunstein Mittlere Hofgasse 3 0861-9099472
Udopea 54290 Trier Karl Marx Str. 59
Mells Gameshop 54294 Trier Evenstrasse 10 0651-9913021
Hanf-Lager Head & Trendshop 89073 Ulm Hafenbad 11 0731-1416686
Hanf-Lager Hanf & Growshop 89073 Ulm Neue Str. 33 0731-64166
Hanflädele 79183 Waldkirch Damenstrasse 22 07681-491749
Planlos 92637 Weiden Ringstrasse 18 0961-380137
Hanf Land Weimar 99423 Weimar Geleitstr. 11 03643-401457
Paradox 69469 Weinheim Hauptstrasse 131 06201-181429
Wig Wam 42929 Wermelskirchen Kölner Str. 47 02196-83361
Knallgrün 46485 Wesel Wittenbergerstr. 62-70 0281-89341
Skurril Piercing Point 46485 Wesel Brandstrasse 2 0281-3008881
Around the World 35578 Wetzlar Silhöfer Torstr. 8 06441-946507
Shisha- und Headshop 65183 Wiesbaden Röderstr. 5 0611-5440879
head & nature 36208 Wildeck Schulstr.26 0941-9455814
Message Hip Hop 36382 Wilhelmshaven Weserstr. 134 04421-201414
Culture Shocks 38440 Wolfsburg Schachtweg 23
Bullet Shop 38440 Wolfsburg Bahnhofspassage
Duggal Bazar 67547 Worms Wilhelm Leuschner Str.21 06241-88883
Wuppy Hemp Pecker 42109 Wuppertal Uellendahler Strasse 107 0202-754189
Bong-Land Headshop 97080 Würzburg Grombühlstrasse 49 0931-2877070
Bodenstation 97070 Würzburg Peterstr. 4
Blümchen 97082 Würzburg Weißenburgstrasse 15 0931-86695
Trend Side 7937 Zeulenroda Bergstr. 1 036628-79029
Headline 66482 Zweibrücken Alte Ixheimerstr.64 06332-906804
Madhouse 08056 Zwickau Kreisigstrasse 41 0375-2048564

Information

Information
Kiffer Info Startseite  
  Bookmark Buttons
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Kledy.de Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Publishr Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Mobile bookmarks Bookmark bei: Power Oldie Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Bookmarks.at Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Shop-Bookmarks Bookmark bei: Muskelspanner - Bodybuilding & Fitness Bookmark bei: Seoigg Bookmark bei: Newsider Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Jumptags Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Propeller Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information
 
     

powered by Venezuela 24 C.A.